shutterstock_383852017
shutterstock_1963150573
Gruppe_48
06. Dezember 2023

Im Netzwerk mehr bewegen

ecodots ist BFAD-Mitglied

ecodots_bfad-mitglied_header

2006 gründeten Flächenagenturen, Poolträger und andere Unterstützer des Konzepts „Ökokonto“ den Bundesverband der Flächenagenturen in Deutschland e.V. ecodots ist dem bundesweiten Zusammenschluss nun beigetreten.

Inzwischen gehören dem BFAD mehr als 30 staatliche und private Einrichtungen und Unternehmen an, zu den Mitgliedern zählt seit November 2023 auch ecodots. Gemeinsam setzen wir uns dafür ein, dass ökologisch effektive Naturschutzmaßnahmen als Realkompensation genutzt werden können sowie flexible Planungs- und zügige Umsetzungsprozesse sichergestellt sind. Damit leisten wir einen ganz entscheidenden Beitrag zur Erreichung der Klimaschutzziele des Landes und können auf etablierte Strukturen aufbauen, die sich in vielen erfolgreichen Renaturierungsprojekten bewährt haben.

    Informationsfluss & Qualität stärken

    Jedes Mitglied für sich genommen bringt vielfältige Erfahrungen aus eben diesen vergangenen Projekten mit und trägt im Austausch mit dem Netzwerk immer wieder neues Know-how, Informationen und Erkenntnisse bei. So entsteht ein kollektiver Erfahrungsschatz mit Fachexpertise und enger Zusammenarbeit, der uns alle einen großen Schritt voranbringt.

    Schon seit der Gründung von ecodots im Jahre 2009 verpflichten wir uns im Team, wichtige Qualitätsstandards in unserer täglichen Arbeit und unseren Unternehmensgrundsätzen gemeinsam zu etablieren. Durch bestimmte Merkmale wollen wir gewährleisten, dass Naturschutzmaßnahmen auch wirklich ihre Wirkung entfalten können und nachhaltig effektiv sind. Auf diese Weise hinterfragen und erhöhen wir bei ecodots ständig unsere eigenen Qualitätsansprüche. Der BFAD hat diese Merkmale in einem Kriterienkatalog zusammengestellt, zu dem wir uns mit unserer Mitgliedschaft noch einmal bekennen. Von besonderer Bedeutung sind dabei die fünf folgenden Kernkriterien:

    • Naturschutzfachliche Aufwertung
    • Langfristige Sicherung von Flächen und Maßnahmen
    • Langfristige Dokumentation des Entwicklungszustandes der Poolflächen
    • Fachliche Abstimmung und planerische Einbindung
    • Hohe Qualität der Planungsleistungen
    Störer, grüner Hintergund